Das letzte Spiel für die DC Oggau Avengers

Gestern spielten die DC Oggau Avengers ihr letztes Match für diese Saison. In der 14. Runde hatten sie den DC Lackenbach 3 zu Gast. Leider wurde es nicht der erhoffte Showdown zum Ende der Saison, da der DC Lackenbach letzte Woche den Meistertitel fixiert hat. Trotzdem war dieses Spiel wichtig, da mit einem Sieg der zweite Platz gehalten werden kann.

Die Avengers starteten mit Jochen, Jürgen, Martin und Michael. Alex saß zu Beginn auf der Ersatzbank.

In der ersten Runde wurde ein wahres Feuerwerk gestartet. Hier wurde lediglich ein Leg abgegeben und ein 4:0 Vorsprung herausgearbeitet.

Die zweite Runde war schon eine engere Partie. Außer Martin musste jeder über die volle Distanz von drei Legs pro Spiel gehen. Dennoch war das bessere Ende auf der Seite der Avengers und sie gewannen auch hier alle vier Spiele. Nun war der Vorsprung auf 8:0 ausgebaut und es konnte beruhigt in die Doppel gehen.

In der ersten Runde der Doppel musste nun auch das erste Spiel abgegeben werden. Die restliche drei konnten sich die Spieler des Dartclub Oggau sichern. Somit war die Spannung aus dem Match, da die Avengers nach den Doppel schon uneinholbar mit 11:1 vorne lagen.

Für den heutigen Abend, bzw. diese Saison, hatte Martin seine Arbeit getan und Alex kam für ihn in das Match. Er verlor seine Auftaktpartie leider unglücklich 1:2. Die restlichen Drei verbuchten jeweils einen 2:0 Erfolg.

Die letzte Runde des heutigen Abends war wiederum eng. Zum Schluss wurden die Spiele gerecht aufgeteilt. Dies führte zu einem Endergebnis von 16:4 für die DC Oggau Avengers. Durch diesen Sieg wurde der zweite Platz, mit einem Punkt Rückstand auf den DC Lackenbach 3, abgesichert.

Wir gratulieren dem DC Lackenbach recht herzlich zum Meistertitel!

Tabelle
Einzelwertung
Spielbericht

Diese Diashow benötigt JavaScript.

DC Oggau beendet die Saison

Der DC Oggau hat die Meisterschaft der DSOB Gebietsliga bereits letzte Woche beendet. Am Donnerstag wurde das Match aus der letzten Runde vorgespielt und am Freitag die reguläre 13. Runde.

Am Donnerstag traf der DC Oggau auf die erste Mannschaft der Bulldogs aus St. Margarethen. Also zwei Tage hintereinander DC Bulldogs gegen Dartclub Oggau. Für die Oggauer am Start waren am Donnerstag Andi, Gege, Richi und Wolfgang.

Zu Beginn waren die Checkdarts ein Problem, so konnten die Bulldogs drei von vier Sets gewinnen. Etwas gefangen, ging es dann in die zweite Runde. Hier konnten zwei aus vier gewonnen werden und der Abstand hielt sich vor den Doppel in Grenzen.

In den Doppel schlug das Pendel dann zu Gunsten des DC Oggau aus. Beide Doppel wurden gewonnen und auch eine Cricket-Partie konnte man für sich entscheiden. Somit war der zwei Set Rückstand egalisiert.

Die restlichen acht Einzel waren spannend, jedoch konnte sich keine Mannschaft mehr entscheidend absetzen und es wurden die Punkte gerecht verteilt. Somit hatten die Jungs vom DC Oggau einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf errungen und die leidigen 11:9 Niederlagen hinter sich gelassen.

Spielbericht


Freitag stand schon die nächste Partie am Plan. Diesmal gab es eine kleine Änderung in der Mannschaft. Es spielten Andi, Gege, Marc und Richi gegen Excalibur 2 aus Rohrbach. Da es die letzte Partie war und der Vorsprung auf den letzten Platz im Moment nur ein Punkt ist, musste zumindest ein zweiter her um den Klassenerhalt wohlmöglich noch aus eigener Kraft zu schaffen.

Dementsprechend nervös ging es auch zur Sache. Zu Beginn wurden zwei der vier Sets gewonnen, was schon einen guten Start bedeutete. In den zweiten vier Sets wurde es enger, jedoch konnten auch hier zwei gewonnen werden. Damit ging es Unentschieden in die Doppel und Cricket Begegnungen.

Was am Vortag noch super funktionierte, war diesmal nicht der Fall. Lediglich eines aus den vier Spielen konnte gewonnen werden. Das heißt nun, dass zumindest in den Einzel irgendwo eine Partie mehr zu gewinnen war.

Dies geschah auch schon in den darauffolgenden Einzel spielen. Die letzten vier Einzel waren nun entscheidend. Es sollten zwei aus vier gewonnen werden, dass zumindest der Punkt sicher war. Hier konnten gleich die ersten beiden Partien gewonnen werden. Die letzten beiden wurden abgegeben. Somit ging es auch diesmal 10:10 aus und ein Punkt für die Tabelle gewonnen werden. Somit sollte der Klassenerhalt fixiert worden sein, da der Set und Leg Verhältnis besser ist als der der Incredible 3.

Auf diesem Wege gratulieren wir auch den DC Bulldogs 1 zum Meistertitel in der DSOB Gebietsliga.

Tabelle
Einzelwertung
Spielbericht

Letztes Auswärtsspiel der Saison

Bereits am Mittwoch absolvierten die Avengers vom Dartclub Oggau, die  vorletzte Runde der Herbstsaioson in der DSOB Unterliga. Im letzten Auswärtsspiel der Saison ging es nach St. Margarethen zur zweiten Mannschaft des DC Bulldogs. Mit am Start waren diesmal fast alle. Von Beginn an spielten Jochen, Jürgen, Martin und Michael. Auf der Ersatzbank nahmen Alex und Marcus platz. An der Bar war der Platz für Leo reserviert.

Die Avengers starteten perfekt in die erste Einzelrunde. Jeder der vier konnte seine Auftaktpartie gewinnen. Danach geriet der Motor etwas ins stocken. Lediglich Jochen und Michael konnten ihre Matches gewinnen. Vor den Doppel war nun der Zwischenstand 2:6.

Leider schienen die Motorenprobleme auch in den Doppel anzuhalten. Irgendwie wollten die entscheidenden Darts dieses Mal nicht fallen. Deswegen wurde lediglich eines der vier Doppel gewonnen und der Spielstand war 5:7.

Vor den letzten beiden Einzelrunden wurde getauscht. Jochen räumte für Alex die Bühne. Anscheinend waren diese verpassten Darts der neue Treibstoff für die nächste Einzelrunde. Hier konnten die vier Avengers alle Partien gewinnen und sicherten sich vorzeitig mit einem 5:11 Zwischenstand den Sieg.

Die letzten vier Partien wurden dann geteilt, was zu einem Endstand von 7:13 für die DC Oggau Avengers führte.

Danach ließen wir alle den Abend noch gemütlich ausklingen.

Tabelle
Einzelwertung
Spielbericht

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wieder zu Gast in Siegendorf

Der DC Oggau war in der 12. Runde der DSOB Gebietsliga, wie schon letzte Woche, zu Gast in Siegendorf. Der Gegner war diesmal die zweite Mannschaft des DC Incredible. Für den DC Oggau waren Andi, Gege, Peposch und Richi am Start.

Der Beginn des Matches war sehr ausgeglichen. Die erste Runde brachte ein Ergebnis von 2:2. In der zweiten Runde schlug das Pendel etwas in die Richtung der Jungs vom DC Oggau. Sie konnten drei von vier Sets gewinnen und gingen mit einer 3:5 Führung in die Doppel- und Cricketpartien.

Auch hier war es eng, jedoch konnten sich beide Mannschaften jeweils ein Doppel und ein Cricket sichern. Der Zwischenstand war 5:7 für den DC Oggau.

Leider war der Start nach den Doppel nicht sehr gelungen und der DC Oggau konnte nur eines aus den vier Einzel gewinnen. Somit stand es vor der letzten Einzelrunde 8:8.

Diese begann gut für den DC Oggau, denn der Auftakt der letzen vier Einzel konnte gewonnen werden. Leider war dies dann auch schon der einzige Sieg, den die restlichen drei gingen verloren. Somit war das Ergebnis wie in den letzten Wochen, bzw. der gesamten Hinrunde, eine 11:9 Niederlage.

Tabelle
Einzelwertung
Spielbericht

Die heiße Phase beginnt

Gestern hatten die Avengers vom Dartclub Oggau, den DC Powerplay aus Antau zu Gast. Hier ging es Dritter gegen Zweiter, wobei die Avengers zwei Punkte hinter den Gästen lagen. Schon mal vorweg, die Partie versprach das, was man von den Tabellenplatzierungen erwarten konnte. Für die Avengers waren am Start, Didi, Jochen, Martin und Michael. Alex und Jürgen waren zu Beginn Ersatz.

Die erste Runde fing für die Avengers so an wie die letzten Runden davor. Es stand nach den ersten vier Einzel 4:0. Zusagen ist jedoch, dass hier jedes Leg hart umkämpft war.

Die Partien der zweiten Runde waren ebenfalls knapp und hier belief sich das Ergebnis auf 2:2, Zwischenstand 6:2 für die Avengers.

Nun standen die Doppel am Programm. Im ersten Doppel konnten sich Jochen und Michael 2:1 durchsetzen, wobei das Leg für Powerplay mit einem 154 Highfinish beendet wurde. Das andere Doppel mussten Didi und Martin klar abgeben. Vor den dritten und vierten Doppel kam Jürgen für Didi ins Match. Dieser bildete mit seinem Bruder wiedermal ein gutes Team und konnten ebenso wie Jochen und Martin ihr Doppel gewinnen. Zwischenstand vor den letzten Einzel war damit 9:3.

In die Einzel, nach den Doppel,starteten die Avengers etwas holprig und mussten die ersten beiden Partien knapp abgeben. Die Trendumkehr wurde jedoch von Michael und Martin verhindert, die mit ihren zwei Siegen auch die zwei Punkte für die Tabelle schon fixierten. Dabei ist zu erwähnen, dass Martin seine umkämpfte Partie mit zwei Highfinishes (118 & 112) beendete.

Die zwei Einzel-Sets nach den Doppel blieben dann auch die einzigen zwei Partien, welche Powerplay nach den Doppel führ sich entscheiden konnte.

Somit sicherten sich die DC Oggau Avengers einen 15:5 Heimerfolg, in einem spannenden und umkäpften Match und überholten den DC Powerplay in der Tabelle. Hier möchten wir uns nochmal für den super Abend und die trotzdem freundschaftliche Atmosphäre bei den Spielern aus Antau bedanken.

Tabelle
Einzelwertung
Spielbericht

 

avengers_powerplay

DC Oggau in Siegendorf

Die erste Mannschaft des Dartclub Oggau spielte letzte Woche gegen die Incredible 3 aus Siegendorf. Für den DC Oggau waren Andi, Gege, Peposch und Richi am Start.

Der Beginn für die Erste war vielversprechend. Es konnten drei aus vier gewonnen werden. Die zweite Runde war dann das Spiegelbild der ersten Runde, deswegen war vor den Doppel und Cricket auch das Spiel ausgeglichen.

Von den Doppel konnte eines gewonnen werden. Der Rest der Zwischenrunde ging an die Incredibles.

Der Start in die dritte Einzelrunde war holprig und es wurden die ersten beiden Einzel verloren, jedoch konnten die folgenden zwei gewonnen werden. Der Zwischenstand lautete 9:7 für die Heimmannschaft.

Leider setzte sich der Trend der letzten Rückrunde beim DC Oggau fort und zum Ende konnte ein knappes 12:8 erreicht werden.

Tabelle
Einzelwertung
Spielbericht

Black Hawks 2 zu Gast bei den Avengers

Gestern hatten, in der 11. Runde der DSOB Unterliga, die Avengers vom Dartclub Oggau die zweite Mannschaft der Black Hawks aus Oslip zu Gast. Für die Avengers traten an Jochen, Jürgen, Martin und Michael. Alex und Marcus saßen zu Beginn auf der Ersatzbank.

Der Start in das Match war etwas holprig, doch die erste Runde konnte mit 3:1 gewonnen werden. Das gleiche spielte sich in der zweiten Runde ab und mit dem Stand von 6:2 ging es in die Doppel.

Hier gab es jeweils immer etwas Spannung und dann auch wieder nicht. Zwei der vier Doppel konnten 2:0 gewonnen werden, die anderen beiden waren hart umkämpft und knapp, doch konnte auch hier die jeweilige Partie gewonnen werden. Jetzt hatten die Burschen der Avengers das Unentschieden zumindest sicher.

Vor der dritten Runde wurde Seitens der Avengers getauscht. Marcus kam anstatt Michael ins Spiel. Diese Runde war eine Kopie, der vorangegangenen. Es ging ebenfalls 3:1 aus. Der Zwischenstand lautete 13:3 vor der letzten Runde.

Jetzt wurde wieder gewechselt. Alex durfte für Jochen an das Dartboard. Zum Unterschied zu den Runden davor, war schon etwas die Luft raus und diese endete 2:2.

Damit lautete der Endstand 15:5 für die DC Oggau Avengers.

Tabelle
Einzelwertung
Spielbericht

Heimspiel DC Oggau gegen DC Antau

In der 10. Runde der DSOB Gebietsliga empfing der DC Oggau den DC Antau. Die Oggauer spielten mit Gege, Richi, Peposch und Wolfgang.

Zu Beginn setzte es drei Auftaktniederlagen und damit ein 1:3 in Sets. Die zweite Runde verlief etwas besser, da die Sets geteilt wurden. Vor den Doppel- und Cricketpartien stand es 3:5 aus Sicht des DC Oggau.

Die Doppel und das Cricket verlief ausgeglichen. Jede Mannschaft konnte je ein Doppel und ein Cricket gewinnen.

Die dritte Runde der Einzel war ebenfalls ausgeglichen und so stand es 7:9 vor den letzten vier Einzel.

Diese Runde begann für den DC Oggau vielversprechend, denn sie konnten auf 9:9 ausgleichen. Das vorletzte Einzel war sehr knapp, doch leider Schlug das Pendel in Richtung der Gäste aus. Das letzte Einzel entschied nun über Unentschieden oder Niederlage. Leider klebte dem DC Oggau, wie auch schon in den letzten Partien das Pech an den Händen. Es setzte wieder eine knapp 9:11 Niederlage.

Tabelle
Einzelwertung
Spielbericht

Rückspiel gegen DC Skin Arts

Gestern war der DC Skin Arts bei den DC Oggau Avengers zu Gast. Gegen die Mannschaft aus Stoob-Süd spielten vom Dartclub Oggau, Alex, Didi, Jochen, Jürgen, Martin und Michael. Alex und Didi saßen zu Beginn auf der Bank.

Der Start in das Match war sehr gut. Es wurden die ersten vier Einzel gewonnen. Bei den zweiten Einzel ging es ähnlich, jedoch musste sich hier Martin leider 1:2 geschlagen geben und damit war der Zwischenstand vor den Doppel 7:1 für die Burschen vom Dartclub Oggau.

Die Doppel waren diesmal wieder eine klare Angelegenheit für die Avengers. Jedes der vier Doppel konnte 2:0 gewonnen werden. Dies bedeutete die Zwischenzeitliche 11:1 Führung und damit den vorzeitigen Sieg.

Für die letzten acht Einzel wurde bei den Avengers getauscht. Zuerst kam Didi für Jochen in die Partie. Dieser konnte ebenfalls seine Auftaktpartie gewinnen und die anderen ihre dritte Runde ebenfalls. Vor der letzten Runde wechselten die Avengers Alex für Martin ein. In dieser Runde konnten wieder drei aus vier Spielen gewonnen werden.

Der Endstand der Partie lautet somit 18:2 für die DC Oggau Avengers.

Tabelle
Einzelwertung
Spielbericht

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Termine

  • No Events